;

Datenschutzerklärung
Privacy Policy

Die Edenred Deutschland GmbH nimmt als Anbieterin der WebSite www.edenred-one.de und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und gestaltet ihre WebSite so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Besuchers werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben bei Edenred Deutschland GmbH nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (§ 5 Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), bzw. Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)) verpflichtet haben, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach § 28 Absatz 1 und Absatz 3 BDSG, bzw., ab dem 25.05.2018, Art 6. Absatz 1 EU-DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen Edenred Deutschland GmbH als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist. In diesem Zusammenhang benötigen wir zum Zwecke der Ermittlung der Eigentümer- und Kontrollstruktur sowie der Ermittlung des/der wirtschaftlich Berechtigten unserer Vertragspartner Informationen. Diese Informationen können Angaben zu Ihrer Person, Angaben zur vertragsgemäßen Durchführung eines Geschäftes, Angaben zur postalischen (Nicht-) Erreichbarkeit, Informationen zur Bankverbindung, usw. beinhalten. Die erforderlichen Daten sollen zur Erfüllung von gesetzlichen (z. B. GwG, EU AML Directive) oder internen Regelungen in der notwendigen Form aufbereitet, ggf. geprüft und mit externen Daten aus Primar- und Sekundarquellen manuell oder automatisiert angereichert und geliefert werden.

Im Rahmen der technischen Administration der Website haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulation, Zugriff unberechtigter Dritter, Verlust, Zerstörung oder Veränderung zu schützen. Diesen Schutz werden wir im Rahmen des technischen Fortschritts ständig optimieren.

Soweit Sie die im Rahmen des Newsletterversandes angebotene Funktionalität „Send-a-Friend“ (Weiterleiten des Newsletter an Dritte) nutzen, möchten wir Sie darüber informieren, dass der Newsletter in Ihrem Namen, d. h. in Ihrer Verantwortung, an den Adressaten weitergeleitet wird. Damit obliegt es Ihnen, sicher zu stellen, dass der von Ihnen angegebene Adressat den einmaligen Empfang des Newsletter auch wünscht.

Zweckänderungen der Verarbeitung und Datennutzung

Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen die eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können, behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb, die Datenschutzerklärung von Edenred Deutschland GmbH von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.

Anonyme Datenerhebung

Sie können die Webseiten der verantwortlichen Stelle grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer hierbei anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, zum Beispiel zur Newsletteranmeldung mitteilen. Die verantwortliche Stelle hält sich dabei an die Vorgaben der Art 5 und 6 EU-DSGVO. Im Rahmen der personalisierten Dienste der verantwortlichen Stelle werden Ihre Registrierungsdaten unter der Voraussetzung Ihrer Einwilligung zum Zwecke der Zusendung unseres Newsletters, bzw. zur bedarfsgerechten Gestaltung der angebotenen elektronischen Dienste verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung, Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an firmenkunden-de@edenred.com mit dem Betreff „Datenbestände austragen“. Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den Vorgaben des BDSG bzw., ab 25.05.2018, der EU-DSGVO.

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Es findet kein Export Ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (Im Folgenden EWR) statt. Trotzdem können, soweit Sie sich in Facebook eingeloggt haben oder einen Twitter-Account besitzen, personenbezogene Daten in die USA exportiert werden. Zu näheren Erläuterungen und zu Möglichkeiten diesen Datenexport zu verhindern, lesen Sie bitte den Gliederungspunkt „Verwendung von Facebook Social Plugins“, bzw. „Verwendung von Twitter“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Soweit Sie sich bei Google eingeloggt haben oder einen Youtube-Account besitzen, können personenbezogene Daten in die USA exportiert werden. Zu näheren Erläuterungen und zu Möglichkeiten diesen Datenexport zu verhindern, beachten Sie bitte den Gliederungspunkt „Verwendung von YouTube-Plugins“.

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Analyseprogrammen durch die verantwortliche Stelle findet hingegen nicht statt, da Ihre IP-Adresse nur anonymisiert übermittelt wird. Lesen Sie dazu bitte den Punkt „Verwendung von Analyseprogrammen“ der vorliegenden Datenschutzerklärung.

Die von der verantwortlichen Stelle eingeschalteten Dienstleister haben ihren Sitz und betreiben ihre IT-Infrastruktur ausschließlich innerhalb des EWR. Dies gilt auch für eine eventuelle Nutzung von Cloudbasierenden Diensten. Mit den Dienstleistern bestehen Verträge, die den Datenschutz- und Datensicherheits-Vorgaben der EU-DSGVO entsprechen. Auch im Falle der Einschaltung von externen Dienstleistern bleibt die Edenred Deutschland GmbH die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen der Webseiten der verantwortlichen Stelle erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Darüber hinaus erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung und Marktforschung der verantwortlichen Stelle nur, wenn Sie hierzu zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Im Übrigen findet keine Weitergabe an sonstige Dritte statt. Ihre jeweilige Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Externe Links

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die verantwortliche Stelle hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher für externe Anbieter nicht.

Einsatz von Cookies

Die verantwortliche Stelle verwendet sogenannte „Cookies”, um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt („Sitzungscookie“) oder auf der Festplatte gespeichert wird („permanenter“ Cookie). Cookies enthalten z. B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Kunden zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten. Die verantwortliche Stelle verwendet Sitzungscookies und permanente Cookies.

Sitzungscookies

Die verantwortliche Stelle verwendet überwiegend „Sitzungscookies“, die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert werden und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login Authentifizierung und zum Load-Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

Permanente Cookies

Darüber hinaus verwendet die verantwortliche Stelle „permanente Cookies“, um die persönlichen Nutzungseinstellungen, die ein Kunde bei der Nutzung der Services der verantwortlichen Stelle eingibt, zu speichern und so eine Personalisierung und Verbesserung des Service vornehmen zu können. Durch die permanenten Cookies wird sichergestellt, dass der Kunde bei einem erneuten Besuch der Webseiten der verantwortlichen Stelle seine persönlichen Einstellungen wieder vorfindet. Daneben verwenden die Dienstleister, die die verantwortliche Stelle mit der Analyse des Nutzerverhaltens beauftragt hat, permanente Cookies, um wiederkehrende Nutzer erkennen zu können. Diese Dienste speichern die vom Cookie übermittelten Daten ausschließlich anonym ab. Eine Zuordnung zur IP-Adresse des Kunden wird nicht vorgehalten.

Vermeidung von Cookies

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung Seite 3 von 6 Datenschutzerklärung/Privacy Policy Mai 2018 von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste der verantwortlichen Stelle negativ bemerkbar machen.

Nutzung von Google-Diensten

Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie 

  1. Browser-Typ/-Version,
  2. verwendetes Betriebssystem,
  3. Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  4. Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  5. Uhrzeit der Serveranfrage,

werden voraussichtlich an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Diese Funktion sorgt für eine Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass eine Zuordnung zu Ihrer Person erschwert wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

In unserem Auftrag nutzt Google diese Information, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Google TAG-Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Im Rahmen des Einsatzes des Google Tag Managers kann nicht ausgeschlossen werden, dass die IP-Adresse des Betroffenen an Google Server mitunter in den USA übermittelt wird.

Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen: https://tagmanager.google.com/

Google Optimize 360

Auf unserer Website verwenden wir zusätzlich Google Optimize 360, um die Nutzung verschiedener Varianten unserer Website zu analysieren und auf der Grundlage des Verhaltens unserer Nutzer die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Bei Google Optimize 360 handelt es sich um ein in Google Analytics integriertes Tool. Weitere Hinweise finden Sie hier.

Google Conversion Linker

Auf unserer Website verwenden wir darüber hinaus Google Conversion Linker, um nähere Informationen über die Nutzung von Besuchern unserer Website zu erfahren, welche mittels einer Google-Ad-Anzeige auf unserer Website weitergeleitet wurden. Hierzu verarbeiten wir Informationen über:

  • Absprungs-Ad
  • Mögliche Conversion

Wir nutzen den Google Conversion Linker, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu erhöhen. Bei dem Google Conversion Linker handelt es sich um ein in Google Analytics integriertes Tool, weitere Hinweise finden Sie  hier.

Wir stützen die Rechtmäßigkeit eines Einsatzes von Google Analytics und zugehörigen Tools auf die Einholung einer wirksamen Einwilligung durch das Cookie-Consent Banner gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Google. 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe. 

Die Daten werden zu statistischen Zwecken 14 Monate vorgehalten.

Google AdWords

Wir haben auf dieser Website Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Websites verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Website, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenanntes Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Website aufgerufen wurde. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Website gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Wir stützen die Rechtmäßigkeit des Einsatzes von Google AdWords auf die Einholung einer wirksamen Einwilligung durch das Cookie-Consent-Banner gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die Verarbeitung bis zu dem Zeitpunkt des Widerrufs bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Google. 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

 

Rechtsgrundlage Speicherzweck Speicherdauer Widerspruch / Beseitigungsmöglichkeit
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
(Einwilligung)
Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf der Website von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Website.
Im Übrigen haben Sie es selbst in der Hand, eine Übermittlung von Dritt-Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Cookie Banner oder innerhalb Ihres Internetbrowsers zu verhindern.
Dritt-Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Dritt-Cookies. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Google Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Google.

Wir stützen die Rechtmäßigkeit eines Einsatzes von Google Remarketing auf die Einholung einer wirksamen Einwilligung durch das Cookie-Consent-Banner gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die Verarbeitung bis zu dem Zeitpunkt des Widerrufs bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads  vornehmen.

Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

 

Rechtsgrundlage Speicherzweck Speicherdauer Widerspruch / Beseitigungsmöglichkeit
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
(Einwilligung)
Der Zweck dieser Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren.
Im Übrigen haben Sie es selbst in der Hand, eine Übermittlung von Dritt-Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Cookie Banner oder innerhalb Ihres Internetbrowsers zu verhindern.
Dritt-Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Dritt-Cookies. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

DoubleClick

Wir nutzen “DoubleClick” von Google, um Ihnen personalisierte Werbung bei Nutzung unserer Webseite anzeigen zu können. Hierbei ermöglicht „DoubleClick“, durch das Setzen von Cookies für Nutzer relevante Anzeigen zu schalten. In dieser Optimierung der Werbung besteht auch der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch „DoubleClick“.

Bei einer Verwendung setzt DoubleClick eine Cookie-ID ein, um eine Mehrfachschaltung von Werbeanzeigen zu verhindern. Aufgrund der hierbei eingesetzten Marketing-Tools wird eine Verbindung zwischen ihrem Browser und den Servern von Google aufgebaut und in der Folge personenbezogene Daten in Form ihrer IP-Adresse an Google übermittelt. Hierdurch erhält Google Informationen über das Aufrufen unserer Webseite sowie der Werbeanzeige und kann diese Informationen mit ihrem Google-Konto verknüpfen.

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von DoubleClick und dem Setzen des Cookies besteht in der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die entsprechende Einstellung unter den Cookie-Einstellungen verändern. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Bei den USA handelt es sich um ein unsicheres Drittland für das kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gem. Art. 46 DSGVO vorliegt, das heißt es besteht kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten. Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten bei dieser Übermittlung dennoch sicherzustellen, sind als geeignete Maßnahmen nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer abgeschlossen worden. Mehr Details dazu finden Sie in den Angaben von Google.

Die personenbezogenen Daten bleiben so lange gespeichert, wie sie zur Erreichung der Zwecke erforderlich sind, für die sie ursprünglich erhoben wurden. Für weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Einsatz von DoubleClick und dem damit einhergehenden Einsatz von Cookies finden Sie bitte in der Datenschutzerklärung der Google Inc..

Google Fonts API

Wir setzen auf unserer Webseite Google Fonts API der Google Inc. („Google“) ein, um verschiedene Schriftarten in unsere Webseite einbinden und nutzen zu können, ohne diese auf unsere hauseigenen Server hochladen zu müssen. Hierbei sparen die für Webseiten optimierten Schriftarten Rechenleistung und ermöglichen einen erhöhte Ladegeschwindigkeit sowie eine flüssigere Nutzung unserer Webseite.

Wir haben keinen Einfluss auf Umfang und Art sowie Dauer der weiteren Datenverarbeitung durch Google zu eigenen Zwecken. Deshalb informieren wir Sie im Folgenden im Rahmen unseres Kenntnisstandes:

Besuchen Sie unsere Webseite, lädt diese über einen Google-Server alle verwendeten Schriften, wodurch ihre personenbezogenen Daten wie ihre IP-Adresse auf die Server von Google übermittelt werden. Die so gesammelten Daten über Wirkung und Reichweite einzelner Schriftarten verarbeitet Google zu eigenen Analysezwecken weiter und veröffentlicht die Analyseergebnisse in der zu Google zugehörigen Analyseprogramm Google Analytics.

Wir stützen den Einsatz von Google Fonts API auf die Einholung einer wirksamen Einwilligung durch das Cookie-Consent-Banner gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Google speichert die so von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten ein Jahr lang auf eigenen Servern außerhalb der EU. Möchten Sie eine Löschung ihrer so durch Google gespeicherten personenbezogenen Daten erreichen, empfehlen wir ihnen die Kontaktaufnahme mit dem Google Support.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Europäische Gerichtshof nach seiner jüngsten Rechtsprechung das vorherigen Datenverarbeitungen und -übermittlungen in den USA zugrundeliegende Privacy Shield als ungültig erklärt hat und in der Folge kein angemessenes Schutzniveau für die personenbezogenen Daten betroffener Personen in den USA mehr festgestellt wurde. In der Folge können Risiken für die Sicherheit und der Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungen bezüglich ihrer personenbezogenen Daten entstehen. 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Fonts API finden Sie etwa in der Google-Datenschutzerklärung

Google reCaptcha

Auf unserer Website verwenden wir "Google reCaptcha" (im Weiteren als "reCaptcha" bezeichnet) des Anbieters Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Durch die Verwendung von reCaptcha können wir überprüfen, ob die Dateneingabe auf unserer Website von einem menschlichen Benutzer oder von einem automatisierten Programm vorgenommen wurde. Zu diesem Zweck wird jeder Website-Besucher, der unsere Website betritt, automatisch von reCaptcha analysiert.

Dabei werden verschiedene Informationen wie die IP-Adresse oder die auf der Website verbrachte Zeit sowie die Mausbewegungen an Google weitergeleitet und ausgewertet. Diese Analyse findet vollständig im Hintergrund statt und macht die Nutzer der Website nicht auf diese Analyse aufmerksam.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und Spam zu schützen.

Die dabei erhobenen Daten werden in die USA übertragen, da Google in den USA ansässig ist. Um Ihre Daten zu schützen, wurden mit Google die EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, so dass die europäische Datenschutzgesetzgebung eingehalten wird.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/about/.

jQuery

Auf unserer Webseite kommt die freie Java-Bibliothek “jQuery” des Unternehmens StackPath (LCC 2012 McKinney Ave. Suite 1100, Dallas, TX 75201, USA) zum Einsatz, um die Performance unserer Webseite zu erhöhen. Hierbei kommen sogenannte Content Delivery Networks (CDN) zum Einsatz, wodurch unsere Webseite und ihre Inhalte in Ihrem Web-Browser schneller geladen werden können.

JQuery nutzt hierzu Java-Script-Bibliotheken, um unsere Webseite und ihre Inhalte schnellstmöglich bereitstellen zu können. Hierzu wird eine Verbindung zu einem CDN-Server aufgebaut und benötigte Dateien werden geladen. Im selben Zuge wird ihre IP-Adresse erfasst und gespeichert, sofern diese Daten nicht bereits durch einen vorausgegangenen Webseitenbesuch von Ihnen vorliegen.

In diesem Prozess werden personenbezogene Daten in Form ihrer IP-Adresse von Ihnen erhoben, verarbeitet und gespeichert. 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Einholung einer wirksamen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Bei dem Unternehmen jQuery Foundation handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Europäische Gerichtshof nach seiner jüngsten Rechtsprechung das vorherigen Datenverarbeitungen und -übermittlungen in den USA zugrundeliegende Privacy Shield als ungültig erklärt hat und in der Folge kein angemessenes Schutzniveau für die personenbezogenen Daten betroffener Personen in den USA mehr festgestellt wurde. In der Folge können Risiken für die Sicherheit und der Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungen bezüglich ihrer personenbezogenen Daten entstehen.

Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten bei dieser Auslandsübertragung sicherzustellen, haben wir mit jQuery die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer abgeschlossen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die bis zu dem Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Verarbeitung bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Die personenbezogenen Daten bleiben so lange gespeichert, wie sie zur Erreichung der Zwecke erforderlich sind, für die sie ursprünglich erhoben wurden. Weitere Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung im Kontext eines Einsatzes von jQuery finden Sie in der von der jQuery Foundation bereitgestellten Datenschutzerklärung.

Facebook-Dienste

Facebook Pixel

Auf unserer Website verwenden wir „Facebook und Instagram Pixel“, die von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“) betrieben werden.

Durch den Einsatz des Pixels ist Meta in der Lage, Besucher unserer Website als Zielgruppe für die Schaltung von Werbeanzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu ermitteln. Wir nutzen den Pixel, um von uns geschaltete Facebook-Anzeigen nur denjenigen Nutzern anzuzeigen, die ein Interesse an unserer Website gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Websites ermittelt werden) aufweisen, die wir im Rahmen der „Custom Audience“-Funktion des Pixels an Meta übermitteln. Mit dem Einsatz von Pixel wollen wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook -Anzeigen dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Wirksamkeit von Facebook - Anzeigen für statistische und Marktforschungszwecke zu verfolgen, indem wir sehen, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Anzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Meta erfolgt im Rahmen der Datenrichtlinie von Meta. Allgemeine Informationen zu Meta-Produkten finden Sie in der Datenrichtlinie von Meta. 

Die durch den Pixel erhobenen personenbezogenen Daten werden für 180 Tage verarbeitet und im Anschluss gelöscht. Weitere spezifische Informationen und Details zu Pixel und dessen Funktionsweise finden Sie im Hilfebereich von Facebook.

Bei Meta handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Meta. 

Für die Verarbeitung von Daten, bei der Meta als Auftragsverarbeiter fungiert, gibt es eine Verarbeitungsvereinbarung mit Meta, in der wir Meta verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.  

Für die Verarbeitung von Daten, bei denen wir mit Meta gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche sind, gilt der Zusatz für Verantwortliche.   

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung besteht in der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter den Cookie-Einstellungen anpassen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt. Im Falle eines Widerrufs weisen wir Meta unverzüglich an, die durch den Facebook und Instagram Pixel erhobenen personenbezogenen Daten umgehend zu löschen.

Facebook Custom Audience

Wir setzen auf unserer Website das Targeting-Tool Facebook Custom Audiences des Anbieters Meta Platforms Ireland Limited, (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“)) ein. Der Einsatz dieses Tools ermöglicht es uns, benutzerdefinierte Zielgruppen für unsere Werbeanzeigen auf Facebook festzulegen.

Um derartige Zielgruppen bestimmen zu können, erfolgt sowohl ein Zugriff auf die Daten von existierenden Kunden und/oder Website-Besucher, welche mit den Daten der Datenbanken von Facebook abgeglichen werden. Hierzu wird unter anderem auf das Facebook Pixel zurückgegriffen. Befindet sich der Kunde ebenfalls auf Facebook, so ihm auf der Plattform Facebook unserer Werbeanzeige präsentiert.

Wir stützen den Einsatz von Facebook Custom Audience auf die Einholung einer wirksamen Einwilligung durch das Cookie-Consent-Banner gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgte Verarbeitung bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Bei Meta handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Meta.

Für die Verarbeitung von Daten, bei der Meta als Auftragsverarbeiter fungiert, gibt es eine Verarbeitungsvereinbarung mit Meta, in der wir Meta verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Für die Verarbeitung von Daten, bei denen wir mit Meta gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche sind, gilt der Zusatz für Verantwortliche.

Im Falle eines Widerrufs weisen wir Meta unverzüglich an, die durch den Facebook und Instagram Pixel erhobenen personenbezogenen Daten umgehend zu löschen.

Bing Universal Tracking

Auf unserer Webseite verwenden wir weiter das Tool Bing Universal Tracking (UET) um Daten zu erheben und zu speichern, aus denen Nutzungsprofile erstellt werden. Der Dienst wird angeboten von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Durch diesen Dienst sind wir in der Lage Informationen über das Nutzerverhalten auf unserer Website zu erheben. Die von uns definierten Ereignisse wie der Aufruf bestimmter Unterseiten, das Herunterladen von Informationsmaterial etc. (sog. Conversions) werden auf einem sog. UET-Tag auf der Website protokolliert und an Microsoft weitergeleitet. Im Anschluss können diese Daten zur Verbesserung unserer Webseite oder für ein Retargeting der Websitebesucher genutzt werden.

Um die gesammelten Daten Ihrer Person zuordnen zu können, setzt UET Cookies in Ihrem Browser (s. hierzu Ziffer 5).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten durch UET und das Setzen der zugehörigen Cookies besteht in der von Ihnen im Rahmen des Cookie-Banners erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter den Cookie-Einstellungen anpassen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt.

Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden maximal für einen Zeitraum von 180 Tagen gespeichert und im Anschluss gelöscht. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Bei Microsoft handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch im gegebenen Kontext Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Microsoft.

Proven Expert

Wir nutzen auf unserer Website das Plugin der Seite provenexpert.com der Expert System AG (Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin). Besuchen Sie unserer Website, wird eine Verbindung zu den Servern der Expert System AG hergestellt, wodurch eine Mitteilung über Ihren Besuch an die Server von Proven Expert erfolgt. Sofern Sie eine Bewertung über Proven Expert abgeben, erfasst und speichert die Expert System AG darüber hinaus ihre E-Mail-Adresse sowie technische Daten wie:

  • IP-Adresse
  • Verwendeter Webbrowser

Proven Expert setzt darüber hinaus Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, welche vorübergehend im Browser des Nutzers hinterlegt werden und zum Teil Informationen über den Nutzer erheben.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Proven Expert ist die Einholung einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO.

Weitere Informationen über den Umgang mit dem Datenschutz durch die Expert System AG finden Sie hier.

jsDelivr

Wir nutzen auf unserer Website das jsDelivr CDN des Anbieters ProspectOne (Królewska 65A/1, 30-081, Kraków, Polen). Durch die Nutzung von jsDelivr können wir die Inhalte unserer Website schneller und in optimierter Weise ausliefern und somit das Nutzererlebnis unserer Website verbessern.

Bei der Nutzung von jsDelivr können unter anderem die folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

  • IP-Adresse
  • Verwendeter Browser
  • Uhrzeit des Aufrufs
  • Datum des Aufrufs

Die personenbezogenen Daten werden von ProspectOne im Rahmen der Nutzung von jsDelivr so lange gespeichert, wie es für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist.

Diese Verarbeitung wird gestützt auf unser berechtigtes Interesse an der Prozessoptimierung und -sicherheit gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sie haben jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen.

Weitere Informationen über den Umgang mit dem Datenschutz durch ProspectOne finden Sie hier.

Pardot

Unsere Webseite verwendet das Pardot Marketing Automation System („Pardot MAS“) der Pardot LLC, 950 Eeast Paces Ferry Road, Suite 3300 Atlanta, GA 30326, USA. Pardot MAS ist eine spezielle Software zur Erfassung und Auswertung der Seite 4 von 6 Datenschutzerklärung/Privacy Policy Mai 2018 Bewegungsprofile von Website-Besuchern. Soweit Pardot LLC personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen.

Pardot LLC hält sich für die von ihnen gebrachten Dienstleistungen, für die Padrot LLC als Daten-Verarbeiter tätig ist, an die EU-U.S. Privacy Shield Richtlinien.
Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten aus der Europäischen Union durch Pardot LLC finden Sie unter https://www.salesforce.com/content/dam/web/en_us/www/documents/legal/Privacy/privacy-shield-notice.pdf.
Die aktuelle Privacy Shield-Zertifizierung von Salesforce (Pardot LLC) finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzLyAAK&status=Active.


Pardot MAS verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Sie können die Speicherung der Cookies jederzeit verhindern, indem Sie Ihren Internet-Browser so konfigurieren, dass Cookies der Domain „pardot.com“ nicht akzeptiert werden. Dies kann jedoch zu gewissen Einschränkungen der Funktionen und der Benutzerfreundlichkeit unseres Angebots führen.

Hotjar

Wir benutzen weiterhin das Analyse-Tool “Hotjar” das von Hotjar Ltd. (Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Pacevile St Julian’s STJ 3141, Malta) angeboten wird, um das Online-Verhalten unserer Nutzer zu analysieren und zu Zwecken der Produktoptimierung sowie der Verbesserung unserer Nutzerfreundlichkeit nutzen zu können. Dies geschieht beispielsweise durch Heatmaps, User-Umfragen und Funnel-Tracking.  

Zur Ermöglichung einer Analyse setzt Hotjar Cookies ein, um Nutzerdaten für den Webseitenbetreiber zu erheben. Dabei werden unter anderem folgende Daten gesammelt: 

  • IP-Adresse ihres Endgeräts
  • Art des Endgeräts
  • Geografischer Standort
  • Verwendete Sprache

Hierbei werden die so erhobenen Daten an Hotjar übermittelt sowie verarbeitet und anschließend auf den Servern von Hotjar innerhalb der EU anonymisiert gespeichert.  

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung und das Setzen des Cookies ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter den Cookie-Einstellungen anpassen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt. 

Weitere Informationen hinsichtlich der Datenverarbeitung im Kontext eines Einsatzes von Hotjar finden Sie bitte in der von Hotjar bereitgestellten Datenschutzerklärung

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema „Datenschutz bei der verantwortlichen Stelle” haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens. Sie können erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit mittels dieses Formulars oder per Brief oder E-Mail an folgende Adresse senden:

Edenred Deutschland GmbH
z.H. Datenschutzbeauftragter
Claudius-Keller-Str. 3C
81669 München Deutschland
E-Mail: firmenkunden-de@edenred.com